Tag 223: Freitag, 23. Oktober 2020

Mittelmäßiges vor dem Herrn

223 UkuleleGehören Sie auch zu diesen Personen, die total unmusikalisch sind, aber am lautesten vor dem Herrn singen? Wenn ja, dann sind Sie mit mir in bester Gesellschaft. Ich singe sehr gern – aber sehr schief. Mein Grundsatz lautet: „Wer schön laut singt, darf auch schief singen.“ Vom Schulchor wurde ich als Kind abgelehnt. Mit dem Kirchenchor am frühen Abend zu üben wäre ein Versuch wert – geht derzeit aber leider nicht. Denn am frühen Abend ist bei mir in der Familie „rush-hour“. So bleibt mir erstmal nur, schief und freudig meinen Schöpfer zu besingen.

Dazu habe ich mir letztes Jahr eine Ukulele als Begleiter geholt. Ich bringe mir das Ukulele Spielen selbst bei über Videos im Internet. Meine Familie schüttelt jedes Mal den Kopf und bringt sich in Sicherheit, wenn ich das Instrument auspacke. Doch davon lasse ich mich nicht abhalten. Ich möchte auch Sie dazu anregen, so ein Spielen von Lobesliedern für sich zu entdecken. Denn das Spielen – wenn auch mittelmäßig bis echt schlecht – macht riesigen Spaß! Ich stelle mir immer wieder vor, wie Gott lacht, wenn ich mit dem Schrammeln und Trillern aufhöre; aus Freude über so viel Lob und vielleicht auch ein wenig vor Erleichterung... Probieren Sie es unbedingt aus!

Ich nutze das Heft „Feiert Jesus: Easy Guitar“ und die Videos im Youtube-Kanal „Bernardette teaches music“.

Vikarin Almendra García de Reuter, Godramstein